Hilfe/aide/help  suchen/chercher/search   » Français » English
Die Idee zur Erstellung einer Shagya-Araber Datenbank kam von Alfred Zingg, indem er seine Kenntnisse um die Computer Programmierung zur Verfügung stellte. Elisabeth und Bruno Furrer steuerten ihre langjährige Erfahrung in der Herstellung von Pedigrees und Stutbücher bei, sodass nach langwierigen Vorarbeiten in der Legislaturperiode der ISG-Präsidentschaft von Siegfried Frei 1992 bis 1999, die vorliegende Datenbank entstand.
Idee und Zweck war, den Verbänden, die Shagya-Araber betreuen, uneigennützig eine Hilfe zur Ausfertigung von Abstammungspapieren anzubieten. Auch der Aufbau von Stutbüchern sollte mit der Datenbank vereinfacht werden. Zum anderen ging es auch darum, damit den Verbänden bei der Kosteneinsparung zu helfen. Ausserdem sollte sie eine Orientierungshilfe für Züchter und Halter sein. Leider wurden nach der Legislaturperiode Frei bei der ISG die Weichen neu gestellt, und dieses Projekt begraben. Gewisse "Araber Päpste", mit wenig oder gar keiner Ahnung von Informatik, profilierten sich mit der Grabrede. Um nicht unzählige, unentgeltliche Arbeiststunden und Software Anschaffungen umsonst geleistet zu haben, entschlossen sich Programmmierer und Datensammler, das Projekt weiter zu verfolgen.

Daher wurde diese Datenbank nur von wenigen Shagya-Araber-Verbänden und Züchtern angenommen, obwohl Anfang 2004 über 15000 Pferde eingetragen sind. Es sind vorwiegend Shagya-Araber, oder solche die in direktem Zusammenhang mit der Shagya-Araber-Zucht stehen.

Meist können die Vorfahren von heute lebenden Pferden mit einfachem Mausklick bis zu ihren Stammeltern verfolgt werden. Selbstverständlich erhebt diese Datenbank keinen Anspruch auf Vollständigkeit, ebenso wenig kann sie fehlerfrei sein. Korrekturen und Ergänzungen werden durch ehrenamtliche arbeitende Fachleute laufend vorgenommen und dabei dem neusten Erkenntnisstand angepasst.

Die erste Version dieser Datenbank lief 1995. Das Programm wurde laufend verbessert und an die inhaltlichen und technischen Forderungen angepasst. So wurde es 1997 als 32 Bit Anwendung compiliert und ist seit dem Jahre 2004 Internet tauglich. Eine "Light-Version" sehen Sie nun hier und können diese kostenfrei benutzen. Mit Freude stellen die Betreuer dieser Datenbank fest, dass im Internet Ende 2006 durchnittlich 10'000 Anfragen pro Monat erfolgten. Die Vernunft hat somit über die Unwissenheit eines kurzsichtigen Vorstandes gesiegt!


Für Fehler oder vermeintliche Fehler übernehmen die Hersteller keine Haftung. Die Benutzung dieser Shagya-Araber Datenbank geschieht auf eigene Verantwortung!

ZUSÄTZLICH: Kladruber, als besonderes Hobby von Dr. Dr. h. c. Johannes E. Flade †2011

Die Datenbank wurde ehrenamtlich betreut durch:
Dr. Dr. h. c. Johannes Erich Flade, Haus Nr. 54, D-23968 Fliemstorf †2011 / E. + B. Furrer, Oberdorfstrasse 10, CH-8500 Gerlikon, bis 2016 / Daten und Mitteilungen über Fehler werden von vielen kompetenten Fachleuten unentgeltlich beigetragen! Ihnen einen besonderen Dank für die oft mühsamen Nachforschungen, und die Einsicht, dass diese Datenbank für die Freunde und Züchter des Shagya-Arabers wichtig ist.
Programm: © 1997, Alfred Zingg, Postfach 74, CH-3176 Neuenegg
Datenlayout: © 1997, Elisabeth + Bruno Furrer, Oberdorfstr. 10, CH-8500 Gerlikon